Aktuelles

Migrantenorganisationen stärken und vernetzen: Zweite Bewerbungsrunde

Das Landesprogramm Migrantenorganisationen stärken und vernetzen soll Migrantenorganisationen und deren Arbeit und Engagement sichtbar machen sowie ihre Verankerung in und Vernetzung mit kommunalen Strukturen vor Ort fördern.

Kommunen und Migrantenorganisationen haben die Möglichkeit, in den Jahren 2020 und 2021 Veranstaltungen und Maßnahmen zu konzipieren und durchzuführen, die auf die Stärkung und Vernetzung von Migrantenorganisationen oder Initiativen in der Kommune abzielen. Das Ziel des Programms ist, dass entsprechende Maßnahmen selbständig von den Akteur*innen vor Ort weitergeführt werden können.

Nach einem ersten Durchlauf Anfang 2020 können sich nun im Herbst Migrantenorganisationen, die regelmäßig mit anderen Migrantenorganisationen zusammenarbeiten, oder Kommunen, die bereit sind, die im Rahmen des Projekts geplanten Maßnahmen zu unterstützen und zu begleiten, ein zweites Mal auf das Programm bewerben. Es können sich auch mehrere kleinere Gemeinden gemeinsam bewerben.

Bewerbungsschluss ist Freitag, 20. November 2020.

Detaillierte Informationen zur zweiten Ausschreibungsrunde finden Sie hier: