Aktuelles

Engagement gemeinsam neu denken!

Am 25. und am 26. Januar findet in der Evangelischen Akademie Bad Boll die Tagung Engagement gemeinsam neu denken! statt. Sie befasst sich mit dem in der Gesellschaft noch viel zu selten sichtbaren Engagement von Migrantenorganisationen in der Unterstützung von Geflüchteten: Migrantische Initiativen leisten einen bedeutsamen Beitrag für das Empowerment und die Teilhabe Geflüchteter. Aber im bundesdeutschen Wohlfahrtssystem wird diese Arbeit nicht immer wahrgenommen, geschweige denn gewürdigt. Diese Tagung für haupt- und ehrenamtliche Akteur*innen in der Begleitung Geflüchteter wird darum mit Aktiven aus migrantischen Initiativen durchgeführt. Sie soll der gegenseitigen Wahrnehmung dienen und Kooperationsmöglichkeiten erkunden, aber auch auf die strukturellen Defizite im Wohlfahrtssystem hinweisen, die einer gleichberechtigten Teilhabe migrantischer Initiativen entgegentreten.

Frau Beatrix Butto, Mitarbeiterin beim Forum der Kulturen und eine der Leiterinnen der Tagung, erläutert die Ziele: „Durch die Tagung sollen Schnittstellen geschaffen werden, die dann (…) zu Kooperationen zwischen Migrantenorganisationen und Wohlfahrtsverbänden führen können, oder es sollen eben Defizite und Ungleichheiten aufgezeigt werden, die solchen Kooperationen im Wege stehen. Es geht dabei auch immer um Ressourcen und um die Teilung dieser. Vernetzung ist hier eines der wichtigen Stichwörter.“

Das vollständige Programm unter: https://www.ev-akademie-boll.de/tagung/520219.html

Den vollständigen Veranstaltungsflyer finden Sie hier:

Weitere Informationen: https://www.forum-der-kulturen.de/alle-termine/#heading-event-9174