Aktuelles

MoVe-Gruppe erarbeitet Kampagne für HEIMAT

Vorurteile gibt es in unserer Gesellschaft viele. Zum Glück gibt es auch viele kluge Köpfe, die diesen Vorurteilen in unserer Gesellschaft etwas entgegensetzen, die der Diskriminierung von sozialen Gruppen wie Geflüchteten oder dem Populismus bestimmter politischer Strömungen offensiv entgegentreten.

Einige dieser klugen Köpfe haben sich in der interkulturellen Arbeitsgruppe MoVe – Miteinander ohne Vorurteile zusammengeschlossen, die vor allem Einzelpersonen anspricht, die nicht im Verein organisiert sind und dennoch an kreativen Kampagnen oder Argumentationshilfen für ein demokratisches und respektvolles Miteinander in Stuttgart mitarbeiten möchten.

Am vergangenen Wochenende, am 10. November, haben sich die aktuellen Mitglieder der MoVe-Gruppe in der Geschäftsstelle des Forums der Kulturen Stuttgart e. V. getroffen, um an einer Kampagne für HEIMAT – Internationale Wochen gegen Rassismus in Stuttgart (11.-24. März 2019) zu tüfteln. Kreative Sprüche und Gestaltungsideen für Postkarten und Plakate der Kampagne gegen Alltagsrassismen wurden von der Gruppe im Auftrag der Initiative HEIMAT erarbeitet und bereits zum Teil festgelegt.

Der Kampagnenstart wird Anfang März 2019 sein – das Forum der Kulturen wird darüber berichten.

Wenn Sie als Einzelperson aktiv werden möchten, sind auch Sie herzlich dazu eingeladen, sich der Arbeitsgruppe anzuschließen, die Teil der Anti-Diskriminierungsarbeit des Forums der Kulturen Stuttgart e. V. ist.

Weitere Infos erhalten Sie von Frau Mevißen: corinna.mevissen@forum-der-kulturen.de

sowie unter: https://www.forum-der-kulturen.de/mitmachen/privatpersonen/anti-rassismus/

 

 

 

Ansprechpartner*in:
Name: Boglárka Pap
E-Mail: boglarka.pap@forum-der-kulturen.de
Telefon: 07 11/248 48 08-20
Telefax: 07 11/248 48 08-88