Open World Music Stage mit dem Florencia Dávalos Trio

Öffentliches Konzert zur Masterclass

Unter dem Titel Argentinische Musik von Norden bis Süden führen die Künstlerinnen Florencia Dávalos (Gesang), Mirta Pérez (Piano) und Mariana Mariñelarena (Perkussion) am 16. Oktober 2022 das Publikum auf eine musikalische Reise, die die klassischen Kunstwerke symbolträchtiger argentinischer Folklore mit neuen Kompositionen verbindet. Für das Konzert werden vorab gemeinsam mit den Teilnehmer*innen der Ziryab-Akademie in einer Masterclass Musikstücke des Trios einstudiert und gemeinsam erprobt. Thematische Schwerpunkte werden dabei Improvisationen und Rhythmus rund um die argentinische Folklore sein.

Die Solistin Florencia Dávalos verfügt über mehr als 17 Jahre Erfahrung und zählt aktuell zu den wichtigsten Vertreter*innen der argentinischen Folklore. Sie ist die jüngste Tochter des Dichters und Musikers Jaime Dávalos. Die Pianistin und Komponistin Mirta Pérez war Teil des von Hilda Herrera geleiteten Programms Argentine Pianist, bei dem Lieder der argentinischen Volksmusik für Piano arrangiert wurden. Ihr Fokus liegt auf argentinischer Musik, Jazz und Latin-Jazz. Mariana Mariñelarena ist eine erfahrene Perkussionistin, die bereits große Vertreter*innen der argentinischen Volksmusik wie Jaime Torres, Melania Pérez und Sara Mamani begleitet hat.

Kartenvorverkauf Open World Music Stage:

Kartenvorverkauf:
www.laboratorium-stuttgart.de
15 € / ermäßigt* 10 €

*für Schüler*innen, Studierende, Menschen mit schwerer Behinderung, Rentner*innen, Mitglieder des Freundeskreises des Forums der Kulturen Stuttgart e. V.

Bitte beachten Sie die am Veranstaltungsort geltenden Corona-Vorschriften und Hygieneauflagen. Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg finden Sie hier.