Theaterensemble

Wie wir arbeiten

Ein Miteinander über den Migrationshintergrund hinweg, Austausch und präsenter Diskurs im öffentlichen Raum sind mitunter Hauptaufgaben des Forums der Kulturen Stuttgart e. V. Um unsere Mitgliedsvereine und Menschen mit Migrationshintergrund in Stuttgart sichtbar zu machen und die interne Arbeit aller Mitglieder aufzuzeigen, bedarf es eines Sprachrohrs nach außen!

Und genau hier kommt das interkulturelle Theaterensemble des Forums der Kulturen ins Spiel.

Das Ensemble bietet Stuttgarter*innen mit und ohne Migrationshintergrund (ab 14 Jahren, nach oben offen) die Möglichkeit im Theaterspiel gemeinsam aktuelle Themen neu aufzuarbeiten und zu erleben. Jedes Jahr werden hier neue relevante Diskussionsthemen und Fragestellungen aus dem Alltag aufgenommen.

In den ersten Monaten wird in der Gruppe gemeinsam recherchiert, bei Themenabenden werden Gäste interviewt, es wird reflektiert und in Schreibworkshops wildes Gedankengut kreiert. Aber auch das eigentliche Theaterspielen darf dabei nicht zu kurz kommen. Beim Aufwärmen und mit Übungen zwischendurch erlernen die Teilnehmer*innen unter Anleitung und spielerisch die Grundlagen des Schauspiels, die sie später in den beiden Aufführungen unter Beweis stellen können.

Unter der professionellen künstlerischen und theaterpädagogischen Leitung von Boglárka Pap und Luis Hergón zusammen mit dem bekannten Autor und Poetry-Slammer Nikita Gorbunov entwerfen die rund 30 Teilnehmer*innen als Abschluss der ersten Phase kurze Abendstücke im modernen oder klassischen Collagen-Stil, die dann auch ins das Theaterstück zum Ende der zweiten Phase einfließen.

Die Theaterprojekte des Ensembles beginnen im September und enden mit der Aufführung im Sommer des darauffolgenden Jahres. Bei der Sommerproduktion wird ein gemeinsam erarbeiteter Aspekt des jährlichen Hauptthemas vertiefend aufgegriffen und kreativ aufgearbeitet.

Wir laden alle Stuttgarter*innen herzlich zur Teilnahme ein, denn die Gruppe lebt von der großen Diversität und dadurch entstehenden Diskursen.

Neue Teilnehmer*innen sind immer willkommen ab: September

Kontakt und Anfrage unter: theaterensemble@forum-der-kulturen.de