MEMO

Landesweites Qualifizierungsprogramm für Migrantenorganisationen

Das Projekt MEMO ist abgeschlossen, jedoch wird zurzeit ein neues beratungsintensives Projektformat geplant, über das in Kürze an dieser Stelle berichtet wird.

**********************************************

Professionelle Pressearbeit, gezieltes Projektmanagement, Anträge zur Förderung der Projektarbeit stellen: Das Projekt MEMO (Management & Empowerment in Migrantenorganisationen) bietet Migrantenorganisationen außerhalb der Region Stuttgart die Möglichkeit, sich in allen Bereichen der modernen Vereinsführung zu qualifizieren.

In drei Qualifizierungsmodulen lernen Sie systematisch, Ihre bisherigen Kenntnisse und Erfahrungen zu vertiefen und weiter auszubauen. Zugleich ermutigt MEMO Vereine zur Kooperation mit anderen Aktiven im Gemeinwesen und bei der Wahrnehmung von Förderprogrammen.

Interessant: Im letzten Qualifizierungsschritt haben Migrantinnen und Migranten die Möglichkeit, sich zur/zum „ehrenamtlichen Vereinsberaterin/Vereinsberater“ ausbilden zu lassen.

Das Forum der Kulturen Stuttgart e. V. hat gemeinsam mit dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg ein Handbuch zum Vereinsmanagement herausgebracht. Dieses Werk stellt auf anschauliche Weise Wissen zum Vereinsmanagement zur Verfügung, führt in die Thematik der Finanzen ein, gibt einen Überblick über Moderationstechniken und vieles mehr. Beispielhafte Informationskästen bieten praktische Formulierungshilfen für Vereinssatzungen, Einladungsschreiben oder Spendenbriefe. Laden Sie sich das Handbuch hier herunter:

Zur Website von MEMO Baden-Württemberg kommen Sie hier.

Wichtige Hinweise:

Diese Qualifizierung wurde vom Forum der Kulturen Stuttgart e. V. zusammen mit dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg angeboten.

Ansprechpartner*in:
Name: Beatrix Butto
E-Mail: beatrix.butto@forum-der-kulturen.de
Telefon: 07 11/248 48 08-33
Telefax: 07 11/248 48 08-88