Termine

Aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch die Infektionskrankheit COVID-19 muss das Sommerfestival der Kulturen 2020, das vom 14. bis 19. Juli auf dem Stuttgarter Marktplatz stattfinden sollte, leider abgesagt werden.

Weitere Informationen

Das Forum der Kulturen Stuttgart e. V. hält in der ursprünglich geplanten Festivalwoche allerdings einige alternative Angebote bereit.

Weitere Informationen zum Ersatzprogramm

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das 19. Sommerfestival der Kulturen: sechs Tage lang großartige Bands auf der Bühne auf dem Stuttgarter Marktplatz, ein Food Market mit leckerem Essen, zubereitet von Stuttgarter Migrantenvereinen, sowie wundervolle Produkte aus aller Welt auf dem Markt der Kulturen!

Weitere Infos zum Festival gibt es auf www.sommerfestival-der-kulturen.de

Veranstaltungsinfo:
Termin: Dienstag, 14. bis Sonntag, 19.7.2020
Adresse: Marktplatz, 70173 Stuttgart

Die Band Lakvar, die beim leider abgesagten Sommerfestival der Kulturen 2020 aufgetreten wäre, gibt auf der Open-Air-Bühne des KastellSommers ein Live-Konzert mit Contemporary Folk Music aus dem Balkan – als eines der vom Forum der Kulturen ausgearbeiteten alternativen Angebote für das fehlende Festival 2020.

Gegründet von der ungarisch-bulgarischen Sängerin Hajnalka Péter und dem georgischen Komponisten und Gitarristen Zura Dzagnidze vereint der Sound von Lakvar die vielfältigen musikalischen und kulturellen Hintergründe ihrer Bandmitglieder: von traditioneller Folkmusik aus Osteuropa über Jazz, Progressive Rock bis hin zu experimentellen Einflüssen. Die Band kombiniert starke Melodien mit komplexen Rhythmen, stille und zerbrechliche Momente treffen auf freie Improvisation und Virtuosität. Bei dem Konzertwerden unter anderem Songs des aktuellen Albums Sabotage and Tradition gespielt, das nominiert ist für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik!

Als Vorgeschmack kann man hier reinhören:
https://www.youtube.com/channel/UC16CaSi7Pzjr0bMGbp_pBKg

Natürlich gelten die Coronaverordnungen auch weiterhin, weshalb nur eine begrenzte Personenzahl teilnehmen kann. Wir bitten hierfür um Verständnis!

Karten reservieren unter: https://www.forum-der-kulturen.de/anmeldung-konzert-lakvar-roemerkastell/

Veranstaltungsinfo:
Termin: Dienstag, 14. Juli 2020
Veranstaltungsort: Römerkastell
Adresse: Naststraße 3, 70376 Stuttgart

Wichtige Hinweise:

Die Reservierungen werden nach zeitlichem Eingang berücksichtigt. Ihre Reservierung ist nur dann gültig, wenn Sie eine Bestätigungsmail erhalten.

Ansprechpartner*in:
Name: Sabrina Hohbach
E-Mail: sabrina.hohbach@forum-der-kulturen.de
Telefon: 07 11/248 48 08-30
Telefax: 07 11/248 48 08-88

Als kleines „Extra-Trostpflaster“ für das ausgefallene Sommerfestival der Kulturen 2020 bringt das Forum der Kulturen gegen Ende der eigentlichen Festivalwoche, am Samstag, 18. Juli, ab 18 Uhr im Live-Stream ein wenig Festivalfeeling mithilfe einer Webradio Show nach Hause auf die Smartphones, Tablets und Computer aller Festivalfreund*innen.

In der Show werden all diejenigen, die das Sommerfestival der Kulturen seit vielen Jahren zu dem machen, was es ist – Vereinsaktive, ehrenamtliche Helfer*innen, Unterstützer*innen, Festivalbesucher*innen – zu Wort kommen. Neben den genannten diversen „Stimmen des Festivals“ wird natürlich auch die Musik der Bands zu hören sein, die in diesem Jahr auf der Bühne des Marktplatzes gestanden hätten – außerdem noch das ein oder andere Highlight aus den vergangenen Jahren. Es gibt Einblicke hinter die Kulissen des Festivalalltags und die Zuhörenden können sich via Chat und Studioanrufen mit den Festivalmacher*innen im Studio austauschen.

Die Live-Webradiosendung wird auf dem Webradiokanal des Theater Rampe zu hören sein und von DJ Andreas Vogel produziert und Aliki Schäfer moderiert (herzlichen Dank an dieser Stelle!).

Veranstaltungsinfo:
Termin: Samstag, 18.7.2020
Adresse: Webradio Show, im Live-Stream

Der Workshop soll dazu dienen, sowohl den Umgang mit der Social-Media-Plattform Instagram im Allgemeinen zu vermitteln, als auch Anregungen für projektbezogene Kampagnen zu geben.
Die Teilnehmer*innen erlernen die Grundlagen, um für sich und ihre Projekte eine höhere Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit auf Instagram zu schaffen.

Veranstaltungsinfo:
Termin: Mittwoch, 16.9.2020
Referent*in: Jan Roth, Mediencoach
Teilnehmende: 10
Veranstaltungsort: Treffpunkt Rotebühlplatz
Adresse: Rotebühlplatz 28, S-Mitte

Wichtige Hinweise:

Partner: Volkshochschule Stuttgart

Eine Sprache zu können, heißt nicht automatisch, dass man stolz darauf ist. Es kann passieren, dass in bestimmten Kontexten die Sprachkenntnis aus Scham verschwiegen wird. In Auseinandersetzungen zum Thema Mehrsprachigkeit in der Migrationsgesellschaft geht es immer wieder um diese Problematik, um deren Gründe und Folgen. Fragen von Macht und Mehrsprachigkeit sowie von Sprache als Differenzmerkmal geraten in den Fokus, Auswege aus den hier-archisierenden Markierungen werden gesucht. Prof. Dr. Inci Dirim gibt Einblicke in die Diskussion und stellt Forschungsergebnisse, Konzepte und Begriffe vor.

Referentin: Prof. Dr. Inci Dirim studierte Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft in Ankara, promovierte in Erziehungswissenschaften in Bremen und ist heute Professorin am Institut für Germanistik an der Universität Wien.

Veranstalter: Forum der Kulturen Stuttgart e. V., Stadtbibliothek Stuttgart, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Veranstaltungsinfo:
Termin: Dienstag, 29.9.2020
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Stuttgart
Adresse: Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart

Schwerpunktthema 2020:

BEGRIFFE, DIE UNS BESTIMMEN – WO STEHEN WIR?

Zuschreibung // Eigenbestimmung // Positionierung // Unsicherheit // Definitionsmacht?!

Bio-Deutsche, Menschen mit Migrationshintergrund/mit migrantischen Wurzeln, Weiße Deutsche, Weltbürger*innen, Migrant*innen, People of Color (PoC), Diaspora, Länder aus dem Globalen Süden oder Norden, und viele mehr – gerade im entwicklungspolitischen Diskurs wurden in den letzten Jahrzehnten viele Begrifflichkeiten und Zuschreibungen immer wieder „weiterentwickelt“.

Im Jahr 2019 haben wir uns mit diesem Begriffswandel und den dahintersteckenden Zuschreibungen auseinandergesetzt. Bedingt durch das große Interesse am Thema wollen wir uns 2020 damit weiterbeschäftigen. Sind die Begriffswandlungen als Erfolg zu werten? Oder handelt es sich um einen Deckmantel, um die Gründe globaler Ungerechtigkeit zu tarnen? Wie wirken sie auf die Migrationsgesellschaft? Wer verfügt über die Definitionshoheit? Und vor allem: Was lernen wir daraus und was sind die Konsequenzen für unsere entwicklungspolitische Bildungsarbeit?

Referierende Migrant*innen aus verschiedenen Teilen der Welt und Teilnehmer*innen betrachten aus unterschiedlichen Sichtweisen die jeweiligen Zuschreibungen, Rechtfertigungen und Positionierungen, von denen die entwicklungspolitische Landschaft geprägt war und es immer noch ist. Gemeinsam möchten wir Begriffe reflektieren und  (ver-)lernen.

 

Veranstaltungsinfo:
Termin: Dienstag, 6.10.2020
Veranstaltungsort: Geschäftsstelle des Forums der Kulturen
Adresse: Marktplatz 4, S-Mitte 70173 Stuttgart

Wichtige Hinweise:

Eingang Schulstraße, bei Juwelier Schuhmacher, 3. OG

Ansprechpartner*in:
Name: Paulino Miguel
E-Mail: paulino.miguel@forum-der-kulturen.de
Telefon: 07 11/248 48 08-18
Telefax: 07 11/248 48 08-88

Im Seminar wird das Content Management System WordPress vorgestellt, mit dem es möglich ist, auch ohne tiefgehende technische Kenntnisse einen Webauftritt für Ihren Verein zu erstellen und aktuell zu halten. Über das reine Erstellen von Seiten hinaus stehen auch Möglichkeiten der Gestaltung und der Erweiterung mit Plug-ins auf dem Programm.

Veranstaltungsinfo:
Termin: Mittwoch, 7.10.2020
Referent*in: Joseph J. Ginciauskas
Teilnehmende: 25
Veranstaltungsort: Treffpunkt Rotebühlplatz
Adresse: Rotebühlplatz 28, S-Mitte

Wichtige Hinweise:

Partner: Volkshochschule Stuttgart

Ältere Migrant*innen sind eine unermessliche Bereicherung für die Gesellschaft. In vielen Vereinen sind gerade Vereinsaktive der älteren Generation die Antriebskraft der Vereinsarbeit. Andere Vereine stellen verschiedene Angebote und Aktivitäten für ältere Migrant*innen zur
Verfügung.

Um das Engagement für ältere Menschen mit Migrationsgeschichte zu unterstützen, bieten wir Interessierten die Möglichkeit, in unserem Arbeitskreis Erfahrungen auszutauschen und Informationen zu den Themen der älteren Generation zu bekommen, wie zum Beispiel zu Pflege, Gesundheit, Versicherungen, muttersprachlicher Beratung bei Behörden und vieles mehr.

Wir bereichern das Engagement der Vereine durch Vorträge von Expert*innen aus verschiedenen Bereichen sowie durch Vernetzung zu Fachstellen und Institutionen. Gemeinsam loten wir Möglichkeiten der Förderung aus und informieren über Unterstützungsangebote.

Veranstaltungsinfo:
Termin: Donnerstag, 8.10.2020
Referent*in:
Veranstaltungsort: Geschäftsstelle Forum der Kulturen Stuttgart e. V.
Adresse: Marktplatz 4, 3. OG, S-Mitte (Eingang Schulstraße, bei Juwelier Schumacher), S-Mitte

Wichtige Hinweise:

Kinderbetreuung auf Anfrage

Ansprechpartner*in:
Name: Dzenita Kovacevic
E-Mail: dzenita.kovacevic@forum-der-kulturen.de
Telefon: 07 11/248 48 08-14
Telefax: 07 11/248 48 08-88

In diesem Seminar werden unter anderem folgende Fragen behandelt:

  • Wieso einen Verein gründen?
  • Welche Folgen hat eine Vereinsgründung?
  • Welche persönlichen und finanziellen Voraussetzungen müssen erfüllt werden?
  • Wie wird der Verein gegründet?
  • Wie erfolgt die Eintragung in das Vereinsregister?

Veranstaltungsinfo:
Termin: Mittwoch, 4.11.2020
Referent*in: Dimitrios Giannadakis, Rechtsanwalt
Teilnehmende: 25
Veranstaltungsort: Treffpunkt Rotebühlplatz
Adresse: Rotebühlplatz 28, S-Mitte

Wichtige Hinweise:

Partner: Volkshochschule Stuttgart

Vom 11. bis 15. November 2020 veranstalten Stuttgarter Kultureinrichtungen gemeinsam mit dem Forum der Kulturen Stuttgart e. V. mit Made in Stuttgart ein Festival für interkulturelle Produktionen und Projekte lokaler Kulturschaffender.

Theater, Musik, Tanz, Literatur und Film – das Programm wird von einer interkulturellen, kulturinteressierten Bürgerjury ausgewählt, deren Mitglieder für jede Festivalrunde neu gewählt werden. Diese hervorgehobene Bürgerbeteiligung stellt eine Besonderheit in der deutschen Theaterlandschaft dar.

Diese Bürgerjury, die in ihrer Zusammensetzung die kulturelle Vielfalt der Stuttgarter Einwohner*innen widerspiegelt, wird die Auswahl des Programms für Made in Stuttgart 2020 im Mai beenden. Eine Übersicht des Festivalprogramms finden Sie dann hier und auf der Homepage des Festivals: http://mis.madeingermany-stuttgart.de/

Weitere Infos: https://www.forum-der-kulturen.de/angebote/interkulturelles-festival/

Veranstaltungsinfo:
Termin: Mittwoch, 11. bis Sonntag, 15.11.2020
Adresse: verschiedene Spielstätten, Stuttgart

Kindergarten, Schule, mehrsprachige Erziehung, Ausbildung, Studium – jede Lebensphase von Kindern stellt Eltern vor neue Themen, Herausforderungen und Entscheidungen. Eine Vielzahl an Vereinen hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Themen Bildung, Zusammenarbeit mit Eltern und Förderung von Kindern und Jugendlichen in ihre Vereinsarbeit aufzunehmen.

Der Runde Tisch bietet interessierten Vereinen, die sich beteiligen möchten, sowie bereits aktiven Vereinen die Gelegenheit,

  • Informationen und Erfahrungen zu denThemen Entwicklung, Erziehung, Schule und Bildung, Unterricht von Herkunftssprachen sowie mehrsprachige Erziehung zu erhalten und sich darüber auszutauschen;
  • Bedürfnisse, Wünsche und ihre Arbeit vorzustellen und zu diskutieren;
  • die Meinung von (Fach-)Expert*innen zu hören;
  • Kontakte zu kommunalen Fachstellen und Institutionen zu knüpfen;
  • Informationen über Förderprogramme und weitere Finanzierungsmöglichkeiten zu erhalten.
Veranstaltungsinfo:
Termin: Donnerstag, 19.11.2020
Referent*in:
Veranstaltungsort: Geschäftsstelle Forum der Kulturen Stuttgart e. V.
Adresse: Marktplatz 4, 3. OG, Eingang Schulstraße, bei Juwelier Schumacher, S-Mitte

Wichtige Hinweise:

Kinderbetreuung auf Anfrage

Ansprechpartner*in:
Name: Dzenita Kovacevic
E-Mail: dzenita.kovacevic@forum-der-kulturen.de
Telefon: 07 11/248 48 08-14
Telefax: 07 11/248 48 08-88

Wer eine gute Öffentlichkeitsarbeit machen möchte, muss die Mechanismen der Medienwelt kennen:

  • Wie baue ich eine Pressemitteilung auf, was sind wichtige, berichtenswerte Informationen?
  • Wie erreiche ich Journalistinnen und Pressevertreterinnen?
  • Was macht ein gutes Pressebild aus?

Neben der Beantwortung dieser Fragen geht es auch um das praktische Schreiben. In diesem Seminar wird daher jede*r Teilnehmende eine Pressemitteilung auf Basis seiner Vereinsarbeit erstellen. Der Weg in die Medien und zu deren Ansprechpartner*innen sowie der Blick auf weitere Zielgruppen der Öffentlichkeitsarbeit dürfen natürlich nicht fehlen.

Veranstaltungsinfo:
Termin: Mittwoch, 25.11.2020
Referent*in: Charlotte Kreuter, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Forum der Kulturen Stuttgart e. V.
Teilnehmende: 15
Veranstaltungsort: Treffpunkt Rotebühlplatz
Adresse: Rotebühlplatz 28, S-Mitte

Wichtige Hinweise:

Partner: Volkshochschule Stuttgart

Schwerpunktthema 2020:

BEGRIFFE, DIE UNS BESTIMMEN – WO STEHEN WIR?

Zuschreibung // Eigenbestimmung // Positionierung // Unsicherheit // Definitionsmacht?!

Bio-Deutsche, Menschen mit Migrationshintergrund/mit migrantischen Wurzeln, Weiße Deutsche, Weltbürger*innen, Migrant*innen, People of Color (PoC), Diaspora, Länder aus dem Globalen Süden oder Norden, und viele mehr – gerade im entwicklungspolitischen Diskurs wurden in den letzten Jahrzehnten viele Begrifflichkeiten und Zuschreibungen immer wieder „weiterentwickelt“.

Im Jahr 2019 haben wir uns mit diesem Begriffswandel und den dahintersteckenden Zuschreibungen auseinandergesetzt. Bedingt durch das große Interesse am Thema wollen wir uns 2020 damit weiterbeschäftigen. Sind die Begriffswandlungen als Erfolg zu werten? Oder handelt es sich um einen Deckmantel, um die Gründe globaler Ungerechtigkeit zu tarnen? Wie wirken sie auf die Migrationsgesellschaft? Wer verfügt über die Definitionshoheit? Und vor allem: Was lernen wir daraus und was sind die Konsequenzen für unsere entwicklungspolitische Bildungsarbeit?

Referierende Migrant*innen aus verschiedenen Teilen der Welt und Teilnehmer*innen betrachten aus unterschiedlichen Sichtweisen die jeweiligen Zuschreibungen, Rechtfertigungen und Positionierungen, von denen die entwicklungspolitische Landschaft geprägt war und es immer noch ist. Gemeinsam möchten wir Begriffe reflektieren und  (ver-)lernen.

 

Veranstaltungsinfo:
Termin: Dienstag, 1.12.2020
Veranstaltungsort: Geschäftsstelle des Forums der Kulturen
Adresse: Marktplatz 4, S-Mitte 70173 Stuttgart

Wichtige Hinweise:

Eingang Schulstraße, bei Juwelier Schuhmacher, 3. OG

Ansprechpartner*in:
Name: Paulino Miguel
E-Mail: paulino.miguel@forum-der-kulturen.de
Telefon: 07 11/248 48 08-18
Telefax: 07 11/248 48 08-88

Wir alle haben Wünsche oder Ziele im Leben, die wir gerne verwirklichen würden. Sie begleiten uns unbewusst und oft trösten wir uns mit dem Gedanken, dass wir sie eines Tages schon noch umsetzen werden. Wir warten auf den perfekten Moment – auf den idealen Zeitpunkt, an dem einfach alles passt. Doch irgendwie scheint der nie zu kommen.

Warten Sie nicht auf den Moment, in dem Sie bereuen, was Sie nicht getan haben. Werden Sie aktiv und machen Sie es einfach!
In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie eigene Bequemlichkeiten überwinden, Sie sich aus Ihrer Komfortzone lösen und einfach losstarten können.

Veranstaltungsinfo:
Termin: Mittwoch, 20.1.2021
Referent*in: Jwanita Al-Khatib Saleh, Coexist e. V.
Teilnehmende: 25
Veranstaltungsort: Treffpunkt Rotebühlplatz
Adresse: Rotebühlplatz 28, S-Mitte

Wichtige Hinweise:

Partner: Volkshochschule Stuttgart

Ältere Migrant*innen sind eine unermessliche Bereicherung für die Gesellschaft. In vielen Vereinen sind gerade Vereinsaktive der älteren Generation die Antriebskraft der Vereinsarbeit. Andere Vereine stellen verschiedene Angebote und Aktivitäten für ältere Migrant*innen zur
Verfügung.

Um das Engagement für ältere Menschen mit Migrationsgeschichte zu unterstützen, bieten wir Interessierten die Möglichkeit, in unserem Arbeitskreis Erfahrungen auszutauschen und Informationen zu den Themen der älteren Generation zu bekommen, wie zum Beispiel zu Pflege, Gesundheit, Versicherungen, muttersprachlicher Beratung bei Behörden und vieles mehr.

Wir bereichern das Engagement der Vereine durch Vorträge von Expert*innen aus verschiedenen Bereichen sowie durch Vernetzung zu Fachstellen und Institutionen. Gemeinsam loten wir Möglichkeiten der Förderung aus und informieren über Unterstützungsangebote.

Veranstaltungsinfo:
Termin: Donnerstag, 21.1.2021
Referent*in:
Veranstaltungsort: Geschäftsstelle Forum der Kulturen Stuttgart e. V.
Adresse: Marktplatz 4, 3. OG, S-Mitte (Eingang Schulstraße, bei Juwelier Schumacher), S-Mitte

Wichtige Hinweise:

Kinderbetreuung auf Anfrage

Ansprechpartner*in:
Name: Dzenita Kovacevic
E-Mail: dzenita.kovacevic@forum-der-kulturen.de
Telefon: 07 11/248 48 08-14
Telefax: 07 11/248 48 08-88

Kindergarten, Schule, mehrsprachige Erziehung, Ausbildung, Studium – jede Lebensphase von Kindern stellt Eltern vor neue Themen, Herausforderungen und Entscheidungen. Eine Vielzahl an Vereinen hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Themen Bildung, Zusammenarbeit mit Eltern und Förderung von Kindern und Jugendlichen in ihre Vereinsarbeit aufzunehmen.

Der Runde Tisch bietet interessierten Vereinen, die sich beteiligen möchten, sowie bereits aktiven Vereinen die Gelegenheit,

  • Informationen und Erfahrungen zu denThemen Entwicklung, Erziehung, Schule und Bildung, Unterricht von Herkunftssprachen sowie mehrsprachige Erziehung zu erhalten und sich darüber auszutauschen;
  • Bedürfnisse, Wünsche und ihre Arbeit vorzustellen und zu diskutieren;
  • die Meinung von (Fach-)Expert*innen zu hören;
  • Kontakte zu kommunalen Fachstellen und Institutionen zu knüpfen;
  • Informationen über Förderprogramme und weitere Finanzierungsmöglichkeiten zu erhalten.
Veranstaltungsinfo:
Termin: Donnerstag, 28.1.2021
Referent*in:
Veranstaltungsort: Geschäftsstelle Forum der Kulturen Stuttgart e. V.
Adresse: Marktplatz 4, 3. OG, Eingang Schulstraße, bei Juwelier Schumacher, S-Mitte

Wichtige Hinweise:

Kinderbetreuung auf Anfrage

Ansprechpartner*in:
Name: Dzenita Kovacevic
E-Mail: dzenita.kovacevic@forum-der-kulturen.de
Telefon: 07 11/248 48 08-14
Telefax: 07 11/248 48 08-88

Folgende Themen werden in diesem Seminar behandelt:

  • Differenzierung zwischen den einzelnen Vereinsbereichen, wie Ideeller Bereich, Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb, Zweckbetrieb, Vermögensverwaltung
  • Buchung von Geschäftsvorfällen des Vereins

Veranstaltungsinfo:
Termin: Mittwoch, 10.2.2021
Referent*in: Sieglinde Boepple, Steuerberaterin
Teilnehmende: 25
Veranstaltungsort: Treffpunkt Rotebühlplatz
Adresse: Rotebühlplatz 28, S-Mitte

Wichtige Hinweise:

Partner: Volkshochschule Stuttgart