Ziryab-Akademie für Weltmusik

An der Ziryab-Akademie für Weltmusik werden musikalische Traditionen aus allen Weltregionen in einen engen Bezug zu Klassik, Jazz, Rock oder Pop gesetzt. Sie bietet interessierten Musikerinnen und Musikern aus der Region eine weltmusikalische Ausbildung auf hohem Niveau. Initiiert wurde die Ziryab-Akademie für Weltmusik vom Forum der Kulturen Stuttgart e. V. unter der künstlerischen Leitung des georgischen Gitarristen und Komponisten Zaza Miminoshvili (bekannt durch The Shin).

Instrumentalist*innen und Sänger*innen unterschiedlicher regionaler und musikalischer Herkunft beschäftigen sich mit Rhyth­men, Harmonien und Improvisationstechniken aus aller Welt. Regelmäßige öffentliche Konzerte der Akademie-Teilnehmer*innen sollen den Ausbildungsstand dokumentieren und die Weltmusik dem Stuttgarter Publikum näher bringen.

Die Idee einer Akademie für Weltmusik ist aus der Veranstaltungsreihe Open World Stage & Masterclass entstanden, die weiterhin fester Bestandteil des Ausbildungsprogramms sein wird: Zweimal jährlich werden bedeutende Vertreter musikalischer Weltregionen den Teilnehmer*innen der Akademie ihren Schwerpunkt vermitteln und gemeinsam in Form des Abschlusskonzerts Open World Stage öffentlich präsentieren.

Ab Januar 2017 startet eine zweite Klas­se der Akademie für Musikerinnen und Musiker, die neu in diese Ausbildung einsteigen möchten. Voraussetzung ist dabei, dass die Teilnehmenden ihr Instrument beherr­schen und musikalisch ak­tiv sind. Die Unterrichtsklasse ist am 21. Januar 2017 gestartet, ein Einstieg ist aber noch möglich. Der Unterricht findet im Kulturzentrum Laboratorium im Stuttgarter Osten bzw. im Haus der Musik im Fruchtkasten am Schillerplatz statt, jeweils samstags von 11 bis 14.30 Uhr und kostet pro Halbjahr 100,– €, ermäßigt 70,– €.

Hier finden Sie das Anmeldeformular zur Ziryab-Akademie für Weltmusik:

 

Termine:
Samstag, 6.5.2017, 19.45 Uhr Die Ziryab-Akademie beim Internationalen Trickfilm-Festival
Sonntag, 14.5.2017, 20 Uhr Open World Stage mit Rüdiger Oppermann
Ansprechpartner*in:
Name: Verena Junghans
E-Mail: verena.junghans@forum-der-kulturen.de
Telefon: 07 11/248 48 08-27
Telefax: 07 11/248 48 08-88